Thun

Einkaufen

Thun

Die Stadt Thun am unteren Ende des Thunersees ist das Tor zum Berner Oberland. Die historische Altstadt liegt etwa einen Kilometer vom Seeufer entfernt an der Aare. Im Zentrum der Altstadt befindet sich eine Burg aus dem 12. Jahrhundert mit einem Museum.

Die erste Siedlung entstand bereits heute 2.500 v. Chr. Am heutigen Standort der Stadt. Die mächtige Burg wurde von den Herzögen von Zähringen erbaut. Es hat einen Festungsturm, der zwischen 1180 und 1190 erbaut wurde. In den Hallen des Turms befindet sich ein historisches Museum, das Artefakte aus der Vor- und Frühgeschichte sowie mittelalterliche Gegenstände, Waffen und Uniformen aus dem 18. und 19. Jahrhundert zeigt. Die prächtigste Ausstellung des Schlosses ist die restaurierte Ritterhalle aus dem 12. Jahrhundert. 

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind die Stadtkirche mit ihrem Turm aus dem Jahr 1330, das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert, die Altstadt selbst sowie die zahlreichen Restaurants und Cafés entlang der Aare.


Sommer

Eiger, Mönch und Jungfrau erheben sich majestätisch über den Thunersee, über den ein historischer Raddampfer gleitet. Das Schloss und die Stadtkirche dominieren stolz die spätmittelalterliche Altstadt.