St. Beatus-Höhlen

Eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen der Jungfrau Region (0)

St. Beatus-Höhlen

Knappe 10 Minuten von Interlaken entfernt befindet sich ein weitverzweigtes Höhlensystem, von dem ungefähr 14 km erforscht sind. Ein gut ausgebauter und beleuchteter Weg ermöglicht es Ihnen, rum 1 km der Höhle zu begehen. Entdecken Sie auf dem Rundgang durch Tropfsteinformationen, Grotten und Schluchten Stalaktiten und Stalagmiten, welche über Millionen von Jahren entstanden sind. Auf den geführten Touren, welche ca. alle 45 Minuten stattfinden, erfahren Sie alles über die Legende des Drachen und des Mönchs St. Beatus, welcher im 6. Jahrhundert in der Höhle gelebt haben soll. Eine interessante und imposante Geschichte.

Mit dem Ticket für die Höhlen haben Sie auch die Möglichkeit das Höhlenmuseum zu besichtigen, welches 2013 neu eröffnet wurde. Audio-Guides in 3 Sprachen (Deutsch, englisch, Französisch) liefern detaillierte Informationen zu den Höhlen und der Höhlenforschung. Mit den Sinnesorganen hören, sehen und spüren wird ein aktives und bleibendes und aussergewöhnliches Museumserlebnis vermittelt.

Sowohl der Höhlenrundgang als auch das Museum ist ein Naturspektakel der besonderen Art. Verpassen Sie die Gelegenheit nicht, die St. Beatus-Höhlen zu besuchen!





Tour Highlights

  • Das beste Schweizer Höhlenerlebnis
  • Atemberaubender Rundgang durch millionenalte Tropfsteinformationen
  • Besuch des Museums als perfekte Ergänzung zum Höhlenrundgang
  • Ein neuer, grosser Spielplatz
  • Panoramablick von der Restaurant-Terrasse

Was ist inbegriffen?

  • Das Schweizer Höhlenmuseum
  • Geführte Tour durch das ausgebaute Höhlensystem
  • Rundgang durch das Museum
  • Audioguides im Museum

Nicht inbegriffen

  • Essen und Getränke

Duration

halbtägig


Öffnungszeiten

  • Täglich von 9.45 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet
  • Geöffnet von Samstag, 17. März bis Sonntag, 11. November 2018
  • Geführte Touren starten ungefähr alle 45 Minuten
  • Dauer des Besuchs ca. 75 Minuten